Allgemein

Martin Gallop – Showcase in der Prinzenbar

Martin Gallop – Singer-Songwriter aus der Nähe von Toronto, South Ontario (!) in Kanada – wird den wenigsten Menschen ein Begriff sein. Vielleicht kennt der Ein oder Andere ihn aus dem Vorprogramm von Annett Louisans Konzerten in den Jahren 2007-2009. Doch der schon seit 1983 in Deutschland lebende Musiker hat es verdient, endlich aus dem Schatten seiner Ex-Freundin herauszutreten.

Der erste Schritt ist getan. Am 04.10.2013 erscheint sein neues Album „Most Beautiful Song“ bei ferryhouse productions. Live reinhören konnte man am Dienstag in Hamburgs für mich schönster Konzertlocation, der Prinzenbar. Dort spielte Martin mit seiner Band ein einstündiges Showcase und viele Künstlerkollegen – von Anna Depenbusch über Sven Bünger bis hin zu Dirk Darmstädter – waren gekommen, um sich die neuen „Lieder für Verlassene“ anzuhören.

Es ist ein schönes Album geworden. Ruhig, aber mit schönen Bildern und mal hier eine Banjo und dort ein Honky-Tonk-Klavier. Genau das Richtige für den kommenden Herbst.

Hoffentlich wird Martin auch auch wieder beim Reeperbahnfestival dabei sein und Ray Cokes eifrig beim Songschreiben für Ray’s Reeperbahn Revue unterstützen.

Impressionen:

So klingt Martin Gallop:

Social Media:

Martin Gallops Facebook Fanpage

Martin Gallops MySpace Page

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s